• WELCOME TO KITERIDERS KITECRUISE KARIBIK

    KITERIDERS KITECRUISE KARIBIK – More than just holidays
    contact travel@kiteriders.at
    Whatsapp: +436803277730

    über uns
  • WELCOME TO KITERIDERS KITECRUISE KARIBIK

    KITERIDERS KITECRUISE KARIBIK – More than just holidays
    contact travel@kiteriders.at
    Whatsapp: +436803277730

  • WELCOME TO KITERIDERS KITECRUISE KARIBIK

    KITERIDERS KITECRUISE KARIBIK – More than just holidays
    contact travel@kiteriders.at
    Whatsapp: +436803277730

    über uns
  • WELCOME TO KITERIDERS KITECRUISE KARIBIK

    KITERIDERS KITECRUISE KARIBIK – More than just holidays
    contact travel@kiteriders.at
    Whatsapp: +436803277730

Kitesurfen in der Karibik mit Kiteriders

KITESURFEN IN DER KARIBIK

KITECRUISE DURCH DIE GRENADINEN

Gemeinsam mit unserem Team aus Kiteguides und ortskundigem Skipper, nehmen wir dich mit auf ein unvergessliches Kitesurfabenteur. Unser Skipper bereist die Grenadinen bereits seit Jahren und weiß genau, wann und wo man die besten Kitespots findet.

Kristallklares Wasser, weiße Sandstrände und perfekte Kitesurfbedingungen erwarten euch auf unserer Reise. Um euch die schönsten Kitespots zu zeigen, legen wir, je nach Windbedingungen und euren Vorlieben, gemeinsam die Route fest. Direkt vom Catamaran aus oder nach kurzem Übersetzen auf den Strand, geht es dann jeden Morgen ab ins Wasser und dann heißt es nur noch kiten, kiten, kiten, solange ihr wollt.  Unsere deutschsprachigen Instructoren helfen immer gerne, wenn ihr eure Fahrtechnik verbessern oder eure ersten Tricks lernen wollt.

Durch unsere langjährige Erfahrung, die perfekten Übungsbedingungen in der Karibik und durch individuelle Videoanalyse, ist ein optimaler Lernfortschritt, aber natürlich vor allem viel Spaß und ein unvergessliches Abenteuer auf diesem Kitetrip garantiert.

  • Deutschsprachige Guides und Instructoren
  • Videoanalyse und perfekte Lernbedingungen
  • Communityfeeling in kleiner Gruppe
VDWS

KARIBIK ERLEBEN

WILLKOMMEN IM PARADIES

An Board unseres modernen Catamarans Lagoon 400 S2 (Baujahr 2017) könnt ihr euren Kitesurftrip durch die Karibik so richtig genießen. Es erwarten euch Doppelkabinen mit jeweils eigenem Bad, ein geräumiger Gemeinschaftsbereich und viel Platz zum Relaxen an Deck. Als kleinen Vorgeschmack könnt ihr hier schon mal einen virtuellen Rundgang auf dem Schiff machen: Zum Rundgang durch das Schiff

Wer Lust hat, kann auch gleich mit anpacken und die Grundtechniken des Segelns lernen. Gerne organisieren wir für euch den einen oder anderen Ausflug an Land. Die Abende verbringen wir an Board und kochen gemeinsam, veranstalten ein Beach-BQQ mit Lagerfeuer oder wir steuern den nächsten Hafen an und lassen uns einfach verwöhnen.

Der Kitesurftrip in der Karibik ist die perfekte Kombination aus einem Segeltörn auf einem luxuriösen Catamaran und endlosen  Kitesessions in kristallklarem Wasser vor einer unglaublichen Kulisse. Packe deine Boardshorts ein, entfliehe dem kalten Januarwetter in Mitteleuropa und tauche mit uns ein in die atemberaubende Inselwelt der Karibik.

  • Komfortable, modern ausgestattete, private Yacht
  • Doppelkabinen mit eigenem Badezimmer
  • Kristallklares Wasser und sehr hohe Windsicherheit

KITECRUISE KARIBIK

ALLE INFOS

ALLE INFOS

zu unserer Kiteboardingcruise durch die Karibik*

Unsere einwöchige Kitecruise durch die Karibik startet auf Martinique im Hafen von Le Marin, wo wir am Anreisetag Samstag ab 18 Uhr auf unserem Boot einchecken und ihr eure geräumigen Kabinen für die kommende Woche beziehen könnt. Den ersten Abend verbringen wir gemeinsam im hübschen Hafenstädtchen Le Marin, wo ihr euch schon mal auf die Kitecruise und das karibische Flair einstimmen könnt.

Früh morgens legen wir auch schon ab in Richtung Grenadinen. Die Grenadinen sind ein Paradies für Kitesurfer. Alleine die Fahrt dorthin, entlang der spektakulären Küsten von St. Vincent und St. Lucia, ist schon ein Erlebnis an sich. Gegen Abend werden wir bei den Grenadinen ankommen, die mit ihrem kristallklaren Wasser und den weißen Sandstränden nicht nur eine Postkartenidylle, sondern vor allem einige der besten Kitespots der Welt bieten.  Viele der Inseln sind von Riffen umgeben, wodurch wir hier überall sehr gute Flachwasserpools finden. Gleichzeitig bieten viele der Spots vor dem Riff auch noch eine schöne Welle oder ein paar Kickerwellen. Für alle, die gerne hoch hinaus wollen!

Bei den Grenadinen angekommen starten wir mit unserem Inselhopping zwischen den vielen kleinen Inseln und unzähligen Kitespots. Die Auswahl der Kitespots hier ist fast unbegrenzt. Gemeinsam legen wir unsere Route fest, um die besten Spots zu entdecken und zu erleben. Zwischendurch ist natürlich auch immer mal Zeit für den einen oder anderen Landausflug.

Die Abende verbringen wir entweder direkt an Board, wo wir gemeinsam kochen oder wir erkunden die idyllischen Hafenörtchen mit ihren ausgezeichneten Restaurants und gemütlichen Bars mit Musik und richtigem Karibikfeeling.  Für euer unvergessliches Kitesurfabenteuer in der Karibik haben wir bereits eine Auswahl der schönsten Spots zusammengestellt.

1
2
3
4
5
6
kitesurfen karibik, kitecruise karibik, kitetour, kitesurfen martinique, kitesurfen grenadinen, kiteurlaub, kitesurfreise, kitereise
1

Martinique ist der Ausgans- und Endpunkt unserer Kitecruise durch die Karibik. Martinique ist ideal, wenn ihr euren Kiteurlaub in der Karibik noch verlängern wollt und bietet eine Vielzahl an erschwinglichen und gemütlichen Unterkünften und natürlich auch tolle Kitespots, die ihr gerne vor oder nach der Tour selbstständig erkundigen könnt. Martinique verfügt auch über einen internationalen Flughafen mit den meist günstigsten Fluganbindungen aus Europa in die Karibik.

2

Mustique ist ein toller karibischer  Kitesurfspot, der Flachwasser, eine kleine Welle und schöne Kicker kombiniert. Am Wasser kann es leicht sein, dass ihr den einen oder anderen Prorider bei einem Fotoshooting trefft. Oder ihr trefft sogar Bryan Adams, Mick Jagger oder Tommy Hillfigger, die auf dieser Insel ihre Ferienvillen haben.

3

Die Tobago Cays bestehen aus mehreren unbewohnten Inseln. Die Inselgruppe ist von einem Korallenriff umgeben, das die Wellen abhält. Sie bieten eine einzigartige Natur mit hunderten Schildkröten im Wasser, einer Vielzahl an Vögeln, Fischen und mehreren schönen Kitespots mit weitgehend Flachwasser und leichtem Chop. Sowohl das Naturparadies der Cays als auch die separaten Kitespots, machen die Tobago Cays zu einem ganz besonderen Erlebnis. Zwischen den Kitesessions, empfehlen wir auch mal mit dem Schnorchel abzutauchen, um eines der (nicht umsonst) berühmtesten Schnorchelparadiese hautnah zu erleben.

4

Union Island ist das Postkartenmotiv schlechthin und wohl einer der bekanntesten Kitespots der Karibik überhaupt. Hier könnt ihr euch den ganzen Tag in der türkisfarbenen Flachwasserlagune austoben.

5

In Mayreau erwartet euch ein Flachwasserspot ideal für alle Freestyler. Aber auch für Wavefreunde bietet der Kitespot schöne Bedingungen und meist auch richtig gute Kickerwaves. Wer will, kann uns auch gerne auf einem Landausflug begleiten durch die Dörfer und auf den höchsten Punkt der kleinen Insel mit einem traumhaften Ausblick.

6

Die Bucht von Cas en Bas auf St. Lucia ist ein idealer Ankerpunkt für eine letzte Kitesession auf unserer Rückfahrt nach Martinique. Durch die Form und Lage der Bucht ist der Kitespot vor den Wellen geschützt und bietet euch noch mal sehr gute Flachwasserbedingungen. Etwas außerhalb der Bucht gibt es Upwind auch eine schöne Welle, die allerdings eher für erfahrene Kiter zu empfehlen ist.

*Da wir für euch optimale Bedingungen garantieren wollen, kann der Ablauf der Tour kurzfristig aufgrund von Wetterbedingungen (z.B. Sturm) oder anderer Umstände abgeändert werden, die Reihenfolge der Spots flexibel gestaltet werden bzw. auch andere Spots als geplant angefahren werden.

UNSER CATAMARAN

Lagoon 42: Luxuriös – Komfortabel – Sportlich 

Mit dem Luxuscatamaran Lagoon 42 haben wir das ideale Schiff für unsere Kitecruise und euren Traumurlaub in der Karibik gefunden.

Das absolut neue Schiff, das erstmals 2019 aufs Wasser gegangen ist, bietet in der Neuauflage die ideale Kombination aus Luxus, Komfort, Segeltauglichkeit und Sicherheit. Zwei Außendecks mit komfortablen Sitz- und Liegeflächen sowohl am Bug als auch am Heck, bieten mehr als genug Platz, um zwischen den Kitesessions oder während der Überfahrten die Sonne und den Ausblick zu genießen

Die gemütliche Sitzecke am Bug verfügt über einen großflächigen Liegebereich. Am Heck befindet sich ein weiterer großzügiger und überschatteter Chilloutbereich, ideal um zwischendurch kühle Getränke und Snacks zu genießen oder einfach nur zu entspannen und sich von der unglaublichen karibischen Kulisse in den Bann ziehen zu lassen. 

Die beiden Badeplattformen am Heck bieten einen leichten Ein- und Ausstieg, um zu Baden, zu Schnorcheln oder das SUP ins Wasser zu lassen. 

360° Rundgang Lagoon 42

Die „Gioia“ – Dein zu Hause für eine Woche 

Die Lagoon 42 ist wie geschaffen für unsere Tour. Sie ist deutlich sportlicher als alle anderen vergleichbaren Schiffe seiner Klasse.

Durch den niedrigen Tiefgang gelangen wir auch an die abgelegensten Kitespots und die verbesserte Geschwindigkeitsperformance des neusten Modells bringt uns bei jeder Windstärke rasch vorwärts. Trotzdem verliert das Schiff dadurch nicht an Komfort. Ganz im Gegenteil: Die modern ausgestatteten Kabinen bieten ausreichend Platz und Stauraum und verfügen jeweils über ein eigenes Badezimmer mit WC, Waschbereich und separater Duschkabine in sehr schöner und moderner Ausführung. 

Die Pantry bietet zwei Essbereiche im Innen- und Außenbereich. Mit einer maximalen Teilnehmerzahl von sechs Personen ist das Schiff auch nie überladen und in kleiner Gruppe können wir die einzigartigen Kitespots gemeinsam erkunden und entdecken.

Die Abende lassen wir in angenehmer Atmosphäre an Board unseres Schiffes ausklingen. So kannst du den Luxuscatamaran, dein zu Hause während der Kitecruise, so richtig genießen. 

DEIN INDIVIDUELLES ANGEBOT

DEIN INDIVIDUELLES ANGEBOT


Gesamtpreis inklusive Übernachtungen, Vollpension, Tourguides und aller beschriebenen Leistungen um nur 1.950,- Euro p.P. im DZ bzw. Einzelkabine auf Anfrage (exkl. Flug und Flughafentransfer) 

Nächste Reisetermine:

1. Februar 2020 bis 8. Februar 2020

8. Februar 2020 bis 15. Februar 2020

15. Februar 2020 bis 22. Februar 2020

(Durchführungsgarantie! Es gibt keine Mindestteilnehmerzahl! Begrenzte Teilnehmerzahl mit maximal 7 Personen!)

Inklusivleistungen:

  • Alle Übernachtungen in der Doppelkabine auf einem Catamaran Lagoon 42 oder gleichwertig (inkl. eigenem Badezimmer, Bettwäsche, Handtücher, Endreinigung und aller Nebenkosten wie Hafengebühren, Diesel, Ortstaxen etc.)
  • Vollpension* mit leckeren Mahlzeiten an Board
  • Ortskundiger und erfahrener Skipper
  • Event Lycra und Event Package
  • Videoanalyse und Foto-CD mit den Highlights der Reise
  • Deutschsprachige Tourguides und Instructoren
  • VDWS-lizenzierte Instructoren begleiten euch durchgehend, stehen immer gerne mit Tipps und Ratschlägen bereit und garantieren für eure Sicherheit am Wasser
  • Begleitung aller Kitesessions durch unsere Instructoren und Rescueboot

*Die inkludierte Verpflegung beinhaltet tägliches Frühstück und Mittagessen, mindestens drei Abendessen an Board, Trinkwasser für die gesamte Tour sowie Frühstücksgetränke (Fruchtsäfte, Tee, Kaffee). Nicht inkludiert sind Essen in Restaurants in Häfen (je nach Tourgestaltung ca. 3 Abende) sowie alkoholische Getränke, Softdrinks und andere Getränke.

OPTIONALE ZUSATZLEISTUNGEN


Materialverleih

Gerne kannst du aus einer breiten Auswahl an neuestem Equipment von North Kiteboarding aus der aktuellen Saison auswählen. Der Materialverleih zum Preis von 350,- Euro für die gesamte Tourdauer beinhaltet 3 Kites, Bar, Trapez und Board. Wir stimmen mit dir im Vorfeld nach individueller Beratung dein optimales Equipmentset nach Verfügbarkeit zusammen. Wir bitten dich gleich bei der Buchung bekanntzugeben, ob Interesse am Materialverleih besteht, um dir dein gewünschtes Kiteequipment auch garantieren zu können.  Solltet ihr im Anschluss an die Kitecruise noch länger in der Karibik bleiben wollen, stellen wir euch gerne ein günstiges, individuelles Verleihangebot für den restlichen Aufenthalt zusammen. Unser Verleihmaterial ist in ausgezeichnetem und größtenteils sogar neuwertigem Zustand und beinhaltet alles was ihr benötigt, mit Ausnahme von Neoprenanzügen. Die werdet ihr bei den karibischen Temperaturen aber mit Sicherheit nicht brauchen 😉

Verlängerungswoche

Ihr wollt vor oder nach der Kitecruise noch eine Zeit lang in der Karibik verbringen und diesen unvergesslichen Urlaub noch länger genießen?  Auf Martinique habt ihr jedenfalls den perfekten Platz dafür gefunden. Gerne helfen wir euch, die passende Unterkunft für jeden Geschmack zu finden. Vor allem in Pointe Faula – Le Vauclin, gibt es zahlreiche Unterkünfte und schöne Bungalows direkt an einer weitläufigen Flachwasserlagune. Hier könnt ihr euren Traumurlaub perfekt ausklingen lassen oder euch vor der Kitecruise schon mal an das karibische Leben mit Sonne, Strand und Meer gewöhnen. Solltet ihr einen anderen Teil der Karibik entdecken wollen, beraten wir euch natürlich ebenfalls jederzeit gerne. Gebt uns einfach kurz Bescheid und wir planen mit euch euren einzigartigen Kitesurfurlaub in der Karibik, genau nach euren Vorstellungen.

Private Kitecruise

Die Reisetermine passen gerade nicht in deinen Terminkalender oder du möchtest mit einer Gruppe von Freunden eine private Tour nur für euch alleine buchen? Kein Problem. Gerne organisieren wir eure exklusive Karibiktour ganz nach euren Vorstellungen. Von der einfachen Kitecruise mit Selbstversorgung bis hin zur Luxustour mit Hostess ist alles möglich. Gebt uns einfach kurz Bescheid. Gerne erstellen wir euch ein individuelles Angebot ganz nach euren Wünschen.

Fragen und Antworten

Warum mit Kiteriders  durch die Karibik?

Kiteriders Travel ist dein perfekter Partner, um die Karibik hautnah zu erleben und dieses Kiteparadies in vollen Zügen zu genießen. Es gibt viele Touranbieter, begonnen von kleinen lokalen Anbietern, bis hin zu großen Veranstaltern die hunderte von Touren auf der ganzen Welt anbieten. Kiteriders garantiert euch, als kleiner Reiseveranstalter, eine individuelle Betreuung von der Buchung bis zur Reise, die für einen großen Veranstalter schlichtweg aufgrund der Masse an Reisen nicht mehr möglich ist. Gleichzeitig bieten wir euch alle Sicherheiten als eingetragener Reiseveranstalter mit ausreichenden Versicherungen, entsprechenden Genehmigungen und lizenzierten und gut ausgebildeten Skippern und Trainern an Board. Kiteriders bietet ein ausgewogenes Rundumpaket: In kleiner Gruppe mit maximal sechs Teilnehmern besteht keine Gefahr, dass euer Kiteurlaub durch ein überfülltes Schiff getrübt wird. Es gibt auch keine Mindestteilnehmerzahl, sobald ihr gebucht habt, findet die Reise garantiert statt. Ein deutschsprachiges Team, Videoanalyse und Coaching nach modernsten Lehrmethoden ergänzen das Angebot unserer Kitesurfreise in die Karibik.

Welche Eigenschaften sollte ein Schiff für eine Kitecruise in der Karibik erfüllen?

Es gibt eine Vielzahl an Schiffen in unterschiedlichster Ausführung und sie haben alle eines gemeinsam: Sie schwimmen! Aber darüber hinaus, gehen die Gemeinsamkeiten oft weit auseinander. Ein Catamaran ist jedenfalls die beste Variante für einen Segeltörn in der Karibik, insbesondere für Segelneulinge, da er viel ruhiger am Wasser liegt und sich weniger neigt als ein Einbugschiffe. Dadurch kommt  Seekrankheit in der Regel auf einem Cat gar nicht erst auf. Zweitens sollte das Schiff nicht zu klein sein, aber auch nicht zu groß. Das Schiff sollte allen Passagieren ausreichend Platz bieten. Dabei geht es in erster Linie um das Verhältnis aus Länge und Anzahl der Personen. Unser Schiff hat mit 42 Fuß und 6 Gästen zzgl Crew die ideale Größe. Im Vergleich dazu ist beispielsweise die kostengünstige, oft für Kitereisen in der Karibik verwendete Lagoon 52F mit 52 Fuß nur wenige Meter länger. Sie wirkt aber mit seinen 6 Doppelkabinen und zusätzlich zwei Einzelkabinen (was bis zu 14 Passagiere bedeutet) schnell überlaufen, was das Urlaubsgefühl schon mal trüben kann. Zu guter Letzt ist auch das Alter des Schiffes ausschlaggebend. Ein Catamaran unterliegt starker Beanspruchung und Charterschiffe haben oft eine Jahresauslastung von über 90%. Damit ist das Schiff schon nach wenigen Jahren schmuddelig und abgewohnt. Als Faustregel sollte ein Schiff maximal zwei Jahre alt sein, um ein modernes und gemütliches Ambiente zu bieten, das zum Wohlfühlen einlädt. Je neuer das Schiff ist, umso mehr werdet ihr die Reise genießen.

Welches Kitesurfequipment brauche ich für die Kitereise in der Karibik?

Als durchschnittlicher Kiter (mit etwa 75kg) solltet ihr für die Kitesurfreise in der Karibik Kites in den Größen 9m2 und 12m2 mitnehmen.  Auf jeden Fall sollte ein Twintipboard mit ins Gepäck, um die Flachwasserspots optimal genießen zu können. An einigen der Kitespots in der Karibik, die wir anfahren werden, findet ihr auch zusätzlich schöne Wavespots. Wer gerne Wellen abreitet, kann natürlich auch sein Waveboard mit an Board nehmen. Da wir auf dem Schiff nicht unbegrenzt Stauraum haben, bitten wir euch maximal drei Kites und zwei Boards mitzunehmen.

Muss ich Segelvorkenntnisse haben, um an der Karibiktour teilnehmen zu können?

Nein, Segelvorkenntnisse sind absolut nicht notwendig. Der erfahrene Skipper hat das Boot immer gut im Griff. Wer allerdings die ersten Segelerfahrungen machen möchte oder mit dem Gedanken spielt, einen Segelschein zu machen, kann natürlich gerne jederzeit mit anpacken, dem Skipper über die Schulter schauen oder sich die einen oder anderen Tipps über das Segeln holen.

Wie kann ich möglicher Seekrankheit vorbeugen und sollte ich sonstige gesundheitliche Vorsorgemaßnahmen treffen?

Generell liegt ein Katamaran durch seine Bauweise mit zwei Rümpfen viel stabiler im Wasser als herkömmliche Schiffe. Außerdem übernachten wir in ruhigen Buchten oder Häfen. Dennoch kann ein leichtes Unwohlsein gerade am ersten Tag der Reise nicht ausgeschlossen werden, gerade für Personen, die generell empfindlich reagieren. Meist hilft es aber frühzeitig an Deck zu gehen und den Horizont zu beobachten, um einer Seekrankheit einfach entgegenzuwirken. Wer auf Nummer sicher gehen will, dem empfehlen wir mit dem Hausarzt Rücksprache zu halten. Es gibt eine Vielzahl gängiger und gut wirksamer Medikamente, die Seekrankheit sehr gut vorbeugen können. Generell sollte man für jede Fernreise auch über die allgemein empfohlenen Standardimpfungen verfügen, insbesondere über eine aktuelle Impfung gegen Tetanus (Wundstarrkrampf), Diphtherie und Hepatitis. Auch dazu empfehlen wir etwa 8 Wochen vor Reisebeginn den Hausarzt oder eine andere geeignete Einrichtung zu kontaktieren, um sich über die empfohlenen Impfungen zu erkundigen, auch wenn in der Regel für den Teil der Karibik, den wir bereisen, keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen notwendig sind.

Welche Voraussetzungen muss ich für die Kitesurfreise in der Karibik erfüllen?

Für die Kitesurfreise in die Karibik und die Teilnahme an der Kitecruise musst du keine besonderen Voraussetzungen erfüllen. Wir empfehlen die Teilnahme an dem Kitetrip aber nur Kitern, die zumindest bereits Höhe halten können, um die Spots auch wirklich genießen zu können. Anfängern empfehlen wir zuvor zumindest einen Kitesurf-Grundkurs in einer unserer Kiteschulen in Österreich, Montenegro oder Sardinien zu besuchen und idealerweise ein paar selbständige Übungstage vor der Tour zu absolvieren.

Wie sieht es mit der Verpflegung während der Kitecruise in der Karibik aus und können auch spezielle Verpflegungswünsche berücksichtigt werden?

Die Verpflegung auf der Kitecruise ist bereits im Reisepreis inkludiert. Die Verpflegung beinhaltet ein gesundes und reichhaltiges Frühstück, Mittagessen sowie Abendessen (mindestens drei Mal) sofern wir nicht an Land in Restaurants essen gehen.  Solltet ihr spezielle Wünsche haben (Vegetarier, Unverträglichkeiten etc.) bitten wir euch, das frühzeitig – idealerweise mindestens vier Wochen vor dem Start eures Kiteurlaubs – kurz mitzuteilen. Getränke (mit Ausnahme der Frühstücksgetränke) sind nicht inkludiert. Natürlich stehen gängige Getränke wie Softdrinks, abgefülltes Wasser, Säfte, Bier oder Wein an Board gekühlt für euch jederzeit gegen einen Unkostenbeitrag zur Verfügung.  Abends bereiten wir euch natürlich gerne auch den einen oder anderen karibischen Cocktail mit dem typisch karibischen Rum zu. Daneben besteht die Möglichkeit sich mehrmals während der Tour in den Häfen selbst mit Getränken oder Snacks einzudecken.

Wie kann ich am besten zur Kitecruise in der Karibik anreisen?

Die Anreise erfolgt über den internationalen Flughafen von Fort-de France auf Martinique, der nicht weit von unserem Ausgangshafen Le Marin entfernt ist. Von vielen internationalen Flughäfen in Europa gibt es mehrere Flüge nach Martinique. Am günstigsten sind in der Regel Flüge ab Paris. Solltet ihr Hilfe bei der Flugbuchung benötigen, helfen wir euch gerne weiter. Es ist auch möglich den Flug direkt über uns zu buchen. Gebt uns einfach rechtzeitig Bescheid. Generell empfehlen wir, die Flüge so früh als möglich zu buchen, da die Flüge in die Karibik erfahrungsgemäß teurer werden, je näher der geplante Reisetermin kommt. Der Flugpreis ist nicht im Reisepreis inkludiert.

Ist die Kiteriders Kitereise durch die Karibik auf für Nicht-Kiter geeignet?

In erster Linie richtet sich der Kitesurftrip durch die Karibik natürlich an Kiter. Allerdings hat die Tour auch für Nicht-Kiter viel zu bieten. Egal ob Landausflug, chillen am Strand oder auf dem Sonnendeck oder einfach die unglaubliche Landschaft genießen – diese Tour wird auch für Nicht-Kiter zum Erlebnis. Gerne könnt ihr eure nicht-kitende Begleitung auf dieses unvergessliche Abenteuer in der Karibik mitnehmen. Und wenn euch als Nicht-Kiter an Board doch die Lust am Kitesurfen packen sollte, machen unsere Kiteinstructoren gerne einen Schnupperkurs mit euch und ihr könnt gleich eure ersten Erfahrungen mit dem Kite machen.

Allgemeine Reiseinfos für deine Kitereise in die Karibik?

Unser Ausgangshafen Le Marin liegt auf der Insel Martinique. Martinique ist französiches Überseegebiet und daher Teil der EU. Es bestehen keine besonderen Einreisebestimmungen. Die offizielle Währung ist Euro. Die weiteren Inseln, die wir auf unserer Kitesurftour besuchen, sind Teil des ostkaribischen Staatenbundes. Offizielle Währung ist der EC-Dollar, wobei auch US-Dollar fast überall angenommen werden. Wir kümmern uns bereits im Vorfeld um alle Formalitäten, um an den Inseln vor Anker gehen zu können. Die „Immigration Fees“ sind selbstverständlich bereits im Reisepreis inkludiert. Bitte überprüft rechtzeitig vor der Abreise, ob euer Reisepass noch mindestens sechs Monate gültig ist, um ein reibungsloses Ein- und Auschecken in den Häfen gewährleisten zu können.

Kann ich für meinen Kiteurlaub in der Karibik mit Kiteriders auch eine Reiseversicherung abschließen?

Selbstverständlich könnt ihr über Kiteriders, als eingetragener Reiseveranstalter, für euren Kitesurfurlaub in der Karibik auch eine Reiseversicherung abschließen. Mit unserem Partner, der europäischen Reiseversicherung, stellen wir euch gerne genau das richtige Versicherungspaket zusammen. Es gibt eine Vielzahl an unterschiedlichen Angeboten vom einfachen Stornoschutz über eine Reisekrankenversicherung bis hin zum Komplettschutz (inkl. Kitematerial). Welches Versicherungsprodukt für euch am besten passt, können wir gerne nach individueller Beratung mit euch abstimmen und euch ein unverbindliches Angebot zusenden.

Habe ich Internet- oder Telefonanschluss auf der Kitecruise?

An sich gibt es Internet auf dem Schiff. Allerdings ist die Internetverbindung nicht immer zuverlässig. Ihr müsst also auch damit rechnen, dass es zeitweise gar keine oder nur eine sehr schlechte Internetverbindung gibt. Meist reicht es aber aus, um Mails zu schreiben oder ein paar Fotos nach Hause zu schicken. Wenn wir in Häfen anlegen, habt ihr jedenfalls eine Internetverbindung. Telefonempfang habt ihr nur in der Nähe von Inseln bzw. oft auch überhaupt nur nahe der Häfen und Ortschaften. An Board unseres Schiffes gibt es aber natürlich Funk und ein Sattelitentelefon für Notfälle.

Welche Sicherheitsvorkehrungen gibt es auf der Kiteriders Kitecruise Karibik?

Natürlich sollen der Spaß am Kiten und das Erlebnis der abwechslungsreichen Catamarantour durch die Karibik im Vordergrund stehen. Dennoch steht für uns die Sicherheit unserer Gäste an erster Stelle. Die Lagoon 400 S2 ist ein hochseetaugliches Schiff, verfügt über alle modernen Sicherheitssysteme und eine erfahrene Crew, sodass selbst bei Unwetter keine Gefahr besteht und wir stets rechtzeitig in sichere Gewässer oder Häfen ausweichen können. Wir haben auch den Skipper sorgfältig ausgewählt. Er ist nicht nur ein erfahrener Kitersurfer, sondern kennt die Karibik durch seine jahrelange Erfahrung sehr genau. Wir haben bei jeder Kitesession immer ein Beiboot am Start, dass euch zur Hilfe kommt, wenn mal wirklich etwas schief gehen sollte. Zu Beginn der Tour weisen euch unsere Coaches auch noch mal in die Sicherheitsregeln und Selfrescuetechniken beim Kitesurfen ein. An jedem Spot gibt es zudem ein Spotbriefing, um euch einen spaßbringenden und sicheren Kitesurfurlaub zu garantieren.

so kannst du uns kontaktieren

Get in touch